Trading212

**** 5
6500 Wertpapiere und zahlreiche CFDs können kommissionsfrei gehandelt werden. Im CFD Handel (und zum Teil auch im Handel mit Wertpapieren) lebt der Broker von Spreads. Diese fallen in vielen Bereichen vertretbar bis gut aus. Unverständlich sind aus unserer Sicht lediglich die sehr breiten Spreads im Handel mit Index CFDs.
Min. Einzahlung 0 EUR
Handelbare Werte über 1000
CFD
3.90 / 5
Forex
3.70 / 5
76% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
Trading212 im Brokervergleich - Unsere Erfahrung

Trading212 ist ein britischer Broker für CFDs und echte Aktien. Das Unternehmen setzt auf die aggressive Preisstrategie der sogenannten Neo Broker und verzichtet weitgehend auf Ordergebühren. Auch der Kauf von Wertpapierbruchstücken ist möglich. Dieser Trading212 Testbericht stellt den Broker mit allen Details vor.

Regulierung, Einlagensicherung und Hintergrund: Trading212 im Portrait

Trading212 bezeichnet sich selbst als „Londoner FinTech-Unternehmen“. Die Zielsetzung des Unternehmens sei es, „die Finanzmärkte mit einer smarten, kostenfreien und benutzerfreundlichen App zu demokratisieren“. Jeder Interessent solle mit physischen Aktien, Währungen und Rohstoffen handeln können. Der Handel ist auf Wunsch ausschließlich über eine App möglich.

Trading212 zufolge wurde die hauseigene Trading App bereits 14 Millionen Mal heruntergeladen. Seit dem Jahr 2016 steht die App dem Selbstportrait zufolge im Vereinigten Königreich auf Platz 1 der heruntergeladenen Anwendungen. Im Jahr 2017 sei diese Platzierung auch in Deutschland erreicht worden. Den Angaben des Brokers zufolge haben sich mehr als 700.000 Kunden „angeschlossen“ – ob diese auch aktiv handeln, teilt das Unternehmen allerdings nicht mit.

Trading212 erfahrungen schreenshot 1

Hinter Trading212 stehen zwei Unternehmen: Die Trading212 UK Limited und die Trading212 Limited. Die Trading212 UK Limited mit Sitz in London wird durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA überwacht. Die Trading212 Limited selbst ist ein bulgarisches Unternehmen und unterliegt der Aufsicht der dortigen Behörden.

Führt Trading212 Abgeltungsteuer ab? Die Konten werden in Großbritannien geführt. Dadurch führt der Broker keine Kapitalertragsteuern an das Finanzamt ab. Anleger müssen ihre steuerpflichtigen Gewinne selbst berechnen und abführen.

Aus der Regulierung in Großbritannien ergeben sich auch die Details zur Trading212 Einlagensicherung. Da der Broker nicht über eine Banklizenz verfügt, werden Kundengelder auf segregierten Konten bei lizenzierten Vollbanken verwahrt. Zudem besteht Anbindung an die britische Anlegerentschädigung FSCS (Financial Services Compensation Scheme). Diese ersetzt im Entschädigungsfall Kundenforderungen bis 85.000 GBP pro Kunde.


4.90 / 5

Broker
des Monats

81% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 5000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,6 Pips
DAX: 0,8 Punkte
Dow Jones: 1,5 Punkte

Für die bulgarische Gesellschaft gilt die Anbindung an den bulgarischen Investor Compensation Fund (ICF). Dieser ersetzt im Entschädigungsfall 90 % der Kundenforderungen bis maximal 20.000 EUR.

Wir gehen davon aus, dass im Zweifel die britische Einlagensicherung und Entschädigungsregelung gilt. Jedenfalls wird die Anbindung an die FCA Regulierung und den FSCS Entschädigungsmechanismus auf der Website des Brokers mehrfach explizit erwähnt. Die Trading212 Limited in Bulgarien schließt keine direkten Verträge mit Endkunden, sondern lediglich mit der britischen Gesellschaft.

Nicht nur in CFD Handel ist Trading212 Market Maker

Im CFD Handel agiert Trading212 als Market Maker. Das bedeutet, dass die Kundenorders intern ausgeführt werden. Dies gilt im Übrigen auch für den Aktienhandel. In den Ausführungen zur Richtlinie bei Interessenkonflikten legt der Broker dar, dass die Trading212 UK Limited „einige Orders intern abwickeln und diese außerhalb eines Handelsplatzes ausführen“ werde.

Dies gilt sowohl für den Kauf von Teilaktien als auch für reguläre Aktienorders. Dazu habe Trading212 UK Limited eine Vereinbarung mit dem Schwesterunternehmen Trading212 Limited getroffen. Die Trading212 Limited stellt demnach Liquidität zur Verfügung. Dafür zahlt die Trading212 UK Limited eine jährliche Gebühr.

Trading212 hebt die Vorteile für die Kunden hervor. So seien die Konditionen besser als bei Orders über Drittparteien. Außerdem würden Orders schneller ausgeführt und mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit abgewiesen. Zudem können über die Trading212 Limited als Liquiditätsprovider Geschäfte mit flexiblen Größen durchgeführt werden. Andere Handelsplätze wie etablierte Börsen und Multilateral Trading Facilities (MTFs) würden dagegen kleine Orders nicht annehmen. Kunden erhielten Preise, die nicht schlechter seien als diejenigen an der Referenzbörse.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass bei Trading212 Betrug oder eine Übervorteilung der Kunden zu befürchten wären. Auch andere jüngere Broker Verfahren nach diesem Muster.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

CFD Konto oder Wertpapierdepot?

Trading212 bietet sowohl ein  Wertpapierdepot als auch ein CFD Konto. Über das Wertpapierdepot können Anleger in physische Aktien und börsenhandelte Indexfonds (ETFs) investieren. Im CFD Trading ist der Handel mit Hebelwirkung auf verschiedene Basiswerte möglich.

Bei der Kontoeröffnung spielt dies zunächst nur eine untergeordnete Rolle. Beide Konten können parallel eröffnet werden. Der Wechsel zwischen dem CFD Konto und dem Wertpapierdepot ist in der Plattform jederzeit möglich.

Trading212 erfahrungen schreenshot 2

Sowohl das CFD Konto als auch das Wertpapierdepot sind kostenlos. Laut Geschäftsbedingungen gibt es auch keine Inaktivitätsgebühren. Allerdings behält sich Trading212 das Recht vor, Konten nach sechs Monaten andauernder Inaktivität zu löschen.

Mögliche Kontowährungen sind in Euro und US-Dollar. Anleger können leider keine zusätzlichen Unterkonten in verschiedenen Währungen anlegen. Dies ist ein kleiner Schwachpunkt, da im CFD Handel Gebühren für die Währungsumrechnung anfallen (0,50 %).

Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen gibt es weder beim CFD Konto noch im Wertpapierdepot. Die Trading212 Mindesteinlage beim CFD Konto beläuft sich auf 10 EUR bzw. US-Dollar. So hoch ist auch die minimale Auszahlung. Im Wertpapierdepot beläuft sich der Mindestanlagebetrag auf 1 EUR bzw. US-Dollar. Wer per Überweisung einzahlt, muss jedoch mindestens 10 EUR einzahlen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Trading212 akzeptiert eine Reihe von Einzahlungsmethoden. Dazu gehören Banküberweisung und Kreditkarte (Visa & MasterCard), Google Pay, PayPal, Skrill, Giropay und Sofortüberweisung. Unabhängig von der gewählten Einzahlungsmethode gibt es weder für Erst- noch für Folgeeinzahlungen einen Trading212 Bonus. Dem stehen die Auflagen der Regulierungsbehörden entgegen.

Das Handelsangebot im CFD- und Wertpapiergeschäft

Das Handelsangebot ist ein ganz wesentliches Kriterium für die Trading212 Bewertung. Im CFD Handel gibt es Kontrakte auf Aktien, Indices, Kryptowährungen, Währungen (Forex) und Rohstoffe. Wie gestaltet sich der Basiswertekatalog im Detail?

Insgesamt sind über Trading212 eine vierstellige Anzahl von CFDs auf einzelne Aktien handelbar. Dabei gibt es Aktien aus 22 Ländern, darunter

  • Deutschland
  • USA
  • Großbritannien
  • Kanada
  • Verschiedene EU-Staaten
  • Schweiz
  • Japan
  • Hongkong
  • Russland

Darüber hinaus gibt es CFDs auf weitere Basiswerte. Das Angebot im Überblick:

  • 21 Indizes
  • ca. 40 börsengehandelte Indexfonds (ETFs)
  • 9 Kryptowährungen
  • ca. 140 FX Währungspaare
  • ca. 100 CFDs auf Rohstoffe

Der Basiswertekatalog erscheint vor allem Rohstoffbereich sehr viel größer als bei anderen Brokern. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die CFDs größtenteils auf Futures basieren. Für die meisten Rohstoffe gibt es Futures mit unterschiedlicher Fälligkeit. Dies kann im Vergleich zu CFDs mit nur einem Rollovertermin taktische Vorteile bieten. So ist es zum Beispiel möglich, erwarteten, temporären Anomalien in bestimmten Märkten aus dem Weg zu gehen indem ein Kontrakt mit weiter entfernt liegender Fälligkeit gewählt wird.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Im Wertpapiergeschäft sind rund 6500 börsengehandelte Indexfonds (ETFs) und Aktien erhältlich. Was fehlt  auf dieser Liste? Optionsscheine und KO Zertifikate sind ebenso nicht handelbar wie Anleihen.

Interessant ist die Einteilung der Aktien in verschiedene qualitative Kategorien. So können Anleger sich gezielt Aktien anzeigen lassen, die ein hohes Wachstum und eine hohe Dividende  aufweisen, spekulativ sind oder durch hohe bzw. geringe Volatilität auffallen.

Trading212 erfahrungen schreenshot 3

 

Besonderheiten: AutoInvest und Aktienbruchstücke

Trading212 erfahrungen schreenshot 4

Bei Trading212 gibt es einzelne Besonderheiten. So können Anleger über das reguläre Oderticket Bruchstücke von Aktien erwerben. Einerseits maximiert der Broker damit die Flexibilität. Andererseits sind Bruchstücke von Aktien nicht in jeder Hinsicht unproblematisch. So ist es zum Beispiel nicht zwingend möglich, Bruchstücke von Aktien zu einem anderen Broker zu übertragen.

Trading212 bietet mit dem AutoInvest Tool die Möglichkeit zu individuellen Sparplänen. Mit den Sparplänen können Anleger regelmäßige Termine und Sparraten festlegen, die zu diesen Terminen abgebucht werden. Die Einzahlungen können anschließend in ein frei zusammengestelltes Portfolio investiert werden. Dieses Portfolio kann Aktien ebenso enthalten wie Indexfonds. Dividenden werden automatisch reinvestiert. Es gibt ein Tool zum Rebalancing des Portfolios.

Die Konditionen im Handel

Die Konditionen im Handel sind naturgemäß ein entscheidendes Kriterium für den Trading212 Test. Wir haben die Konditionen separat für den Wertpapierhandel und den CFD Handel begutachtet.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Konditionen im CFD Handel

Der CFD Handel bei Trading212 ist in allen Basiswerten kommissionsfrei. Der Broker verdient Geld somit primär an den Spreads. Zu berücksichtigen sind zusätzlich Finanzierungskosten sowie eine Gebühr in Höhe von 0,5 % für Währungsumrechnung.

Wie verhält es sich mit den Spreads und damit den entscheidenden Trading212 Gebühren? Wir haben eine Stichprobe durchgeführt. Das Ergebnis:

  • EUR/USD: 0,7 Pips
  • GBP/USD: 1,5 Pips
  • USD/CHF: 1,4 Pips
  • USD/JPY: 0,7 Pips

Ein Screenshot unserer Stichprobe mit weiteren FX Spreads ist in der Abbildung unten zu sehen. Die Trading212 Kosten im Handel mit FX CFDs sind damit günstig. Dies gilt insbesondere für einige der FX Majors. Hier liegen die Kosten für den Handel mit 1,0 Standardlots im besten Fall sichtbar unter 10 US-Dollar.

Trading212 erfahrungen schreenshot 5

Wie steht es um die Trading212 Kosten im Handel mit Index CFDs? Auch dazu haben wir eine Stichprobe durchgeführt. Das Ergebnis:

  • Dow Jones: 7,8 Punkte
  • Nasdaq 100: 2,5 Punkte
  • DAX: 4,7 Punkte
  • S&P 500: 1,2 Punkte
  • FTSE100: 3,8 Punkte

Die Spreads bei Index CFDs sind damit sehr viel breiter als bei den meisten Konkurrenten - die bei Indices typischerweise ebenfalls auf Kommissionen verzichten. Zum Vergleich: Die besten CFD Broker für den Handel mit DAX CFDs verlangen weniger als 1,0 Punkte Spread. Zu rechtfertigen sind breitere Spreads allenfalls durch den Verzicht des Brokers auf Finanzierungskosten. Diese Konstellation gibt es häufiger bei Futures-basierten CFDs. Trading212 verlangt jedoch Finanzierungskosten, wenn eine Position über Nacht gehalten wird (dies Swap Time für Dow Jones CFDs ist zum Beispiel 23:00 Uhr MEZ). Ein Screenshot unserer Spread Stichprobe ist in der Abbildung unten zu sehen.

Trading212 erfahrungen schreenshot 6

Das Handelsangebot des Brokers umfasst auch einige CFDs auf Kryptowährungen. Wie verhält es sich hier mit den Trading212 Gebühren? Das Ergebnis unserer Stichprobe:

  • Bitcoin: 4,89 USD
  • Ethereum: 0,27 USD
  • Liteccoin: 0,051 USD

Die Spreads im Handel mit Krypto CFDs sind damit ausgesprochen günstig. Allenfalls eine Handvoll Broker am Markt bietet überhaupt günstigere Konditionen. Vor diesem Hintergrund erscheinen die sehr breiten Spreads im Handel mit Indices umso unverständlicher.

Trading212 erfahrungen schreenshot 7

Wir haben auch einen Blick auf die Spreads im  Handel mit CFDs auf einzelne Aktien geworfen. Dabei haben wir sowohl den deutschen als auch den amerikanischen Aktienmarkt herangezogen. Wie verhält es sich hier mit den Trading212 Kosten in Form der Geld-Brief-Spannen? Das Ergebnis unserer Stichprobe:

  • BMW: Kursstellung 61,04 EUR zu 61,33 EUR; Spread: 0,29 EUR
  • Bayer: Kursstellung 43,73 EUR zu 43,86 EUR; Spread: 0,13 EUR
  • Daimler: Kursstellung 46,10 EUR zu 46,18 EUR; Spread: 0,08 EUR
  • Apple: Kursstellung 118,46 USD zu 118,61 USD; Spread: 0,15 USD
  • Tesla: Kursstellung 448,65 USD zu 448,94 USD; Spread: 0,29 USD

Trading212 erfahrungen schreenshot 8

Trading212 erfahrungen schreenshot 9

Auch wenn sich nur um eine Stichprobe handelt: Aus unserer Sicht fallen die Spreads bei Aktien CFDs etwas höher aus als üblicherweise an den Referenzbörsen. Da der Broker keine Kommissionen belastet, fallen die Trading212 Kosten für Aktien CFDs insgesamt jedoch sehr günstig aus – vor allem für kleinere Orders.

Wie steht es um die Konditionen im Handel mit Rohstoff CFDs? Auch dazu haben wir eine Stichprobe durchgeführt. Das Ergebnis:

  • WTI Öl, kurzfristiger Kontrakt: 0,078 USD
  • Gold: 0,940 USD
  • Silber: 0,038 USD

Die Trading212 Gebühren im Handel mit Rohstoff CFDs sind damit vertretbar, werden jedoch von den günstigsten Brokern am Markt unterboten.

Trading212 erfahrungen schreenshot 10

Konditionen im Wertpapierhandel

Die Konditionen im Wertpapierhandel sind sehr einfach erklärt: Es fallen keine Provisionen für den Handel an. Anders als im CFD Handel gibt es auch keine Gebühr für Währungsumrechnungen. Unserem Eindruck zufolge sind die Spreads im Aktienhandel etwas breiter als an der Referenzbörsen. In den Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich erwähnt, dass die Orders nicht zwingend über die Referenzbörse ausgeführt werden müssen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Besonderheiten bei den Konditionen: Trading212 ist ein Neo Broker

Die Trading212 Gebühren im Wertpapierhandel entsprechen denen eines sogenannten Neo Brokers. Dies sind neu auf den Markt getretene Broker, die entweder gar keine oder nur sehr niedrige Ordergebühren verlangen. Ausgewiesene Trading212 Gebühren im Handel mit Aktien und ETFs gibt es nicht.

Wie ist dies möglich? Wie kann ein Broker als wirtschaftliches operierendes Unternehmen auf sämtliche Entgelte verzichten? Im CFD Handel verzichtet der Broker ebenfalls auf Kommissionen. Hier stellen Spreads, Finanzierungskosten und Währungsumrechnungsgebühren die Haupteinnahmequellen dar.

Auch im Aktienhandel erzielt der Broker zusätzliche Erträge. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Bekannt ist von anderen (Neo) Brokern, dass der Orderflow an institutionelle Marktteilnehmer weitergeleitet wird. Die Orders werden dann nicht bzw. nur zum Teil über die regulären Börsen ausgeführt. Die institutionellen Marktteilnehmer können mit dem Orderflow Arbitragegewinne erzielen und bezahlen dafür eine Provision an die Broker.

Der Verzicht auf klassische Ordergebühren macht aus Sicht des Brokers andere Einnahmequellen notwendig. Neben einem möglichen Verkauf des Orderflows gehören dazu auch Einnahmen aus dem Verleih der Wertpapierbestände der Kunden. Diese Möglichkeit ist in Abschnitt 22 der Bedingungen zum Wertpapierhandel festgehalten. Der Broker darf die Bestände demnach an „angesehene Drittparteien“ verleihen und die Erträge aus dem Verleih ohne Beteiligung der Kunden vereinnahmen. Die ausleihenden Drittparteien hinterlegen Sicherheiten im Wert von mindestens 102 % des Kurswertes. Die Stimmrechte entliehener Aktien stehen der entleihenden Partei zu. Depotinhaber besitzen jedoch einen Anspruch auf Zahlungen in der Höhe von Dividendenausschüttungen.

Konkurrenzvergleich: Nur wenige sind günstiger

Im Wertpapierhandel bietet Trading212 herausragende Konditionen: Der gesamte Handel ist gebührenfrei. Anleger müssen allerdings damit leben, dass die Orders nicht zwingend über die Börse ausgeführt werden. Dies kann zu breiteren Spreads führen. Außerdem müssen Anleger dem Broker den Verleih der verwahrten Wertpapiere gestatten. Für die meisten Anleger dürfte dies nicht zuletzt aufgrund der britischen Anlegerentschädigungseinrichtung FSCS ein zu vernachlässigendes Problem darstellen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Gravierender wirkt dagegen der Verzicht des Brokers auf den Handel mit Knock-out Zertifikaten und Optionsscheinen. Dass auch Wertpapiersparer mit Trading212 Erfahrungen machen können, zeigt ein Blick auf die Sparmöglichkeiten. Anleger können Bruchstücke von Wertpapieren erwerben und Sparraten automatisch auf ein individuell eingestelltes Portfolio verteilen.

Im CFD Handel sind die Konditionen vor allem bei Kryptowährungen und FX Währungspaaren wettbewerbsfähig. Auch Aktien CFDs und CFDs auf Rohstoffe lassen sich bei Trading212 zu günstigen Konditionen handeln. Deutlich zu hoch sind dagegen die Trading212 Kosten bei Index CFDs.

Die Handelsplattform im Test

Trading212 stellt allen Kunden eine hauseigene Handelsplattform zur Verfügung. Diese gibt es browserbasiert (auch als Browsererweiterung) und als mobile App für iOS und Android. Die Handelsplattform ist auf eine einfache Bedienbarkeit ausgelegt.

Im Aktiendepot – dem Invest Konto – gibt es neben Market Orders auch Limit Orders, Stop Orders und Stop Limit Orders. Im CFD Konto gibt es Market Orders, Limit- und Stop Orders sowie OCO Orders. Außerdem besteht die Möglichkeit zu Take Profit und Stop Loss. Die Abbildung unten zeigt das Orderticket für den Kauf von 6,0 Einheiten Gold.

 Trading212 erfahrungen schreenshot 11

Die Handelsplattform ist insgesamt sehr übersichtlich gehalten. Anwender können Watchlisten anlegen und Kursalarme einstellen. Es gibt ein Chartingtool mit verschiedenen Chartvarianten, Indikatorenbibliothek und Volumenanzeige. Positiv gerade für Einsteiger: Es gibt verschiedene Chart-Vorlagen, bei denen zum Beispiel Candlesticks in Verbindung mit dem RSI Index voreingestellt sind. Die Chart-Vorlagen lassen sich ebenso wie detaillierte Informationen zu jedem Markt im Bereich des Ordertickets aufrufen. Orders können nicht nur über das Ticket, sondern auch im 1-Click Verfahren über die Marktlisten erteilt werden.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Technische Analyse bei Trading212

Was leistet die Handelsplattform des Brokers im Hinblick auf die technische Analyse? Es gibt verschiedene Zeichenwerkzeuge wie zum Beispiel Trendlinien und Kanäle sowie Fibonacci Retracements. Außerdem können Anleger verschiedene Indikatoren einfügen. Auch Elliottwellen, geometrische Formen und Textelemente lassen sich in den Chart einfügen. Die Parameter der Indikatoren können individuell eingestellt werden. Nicht zuletzt stehen die wichtigsten Chartvarianten wie Candlesticks, Balkencharts und HeikinAshi Charts zur Wahl. Die einstellbaren Periodizitäten der Charts reichen von 1 Minute bis hin zu 1 Monat.

Trading212 erfahrungen schreenshot 12

Die Handelsplattform erfüllt somit die wichtigsten Grundfunktionen für Technische Analysen. Um ein professionelles Charttool handelt es sich gleichwohl nicht. Dafür fehlen Funktionen wie z. B. Marktscanner, Benchmarking etc. Positiv: In den Charteinstellungen kann eine automatische Candlestick Formationserkennung aktiviert werden.

Automatisierte Handelssysteme: Fehlanzeige

Anhänger von automatisierten Handelssystemen finden bei Trading212 leider keinerlei Möglichkeiten vor. Es gibt keine Entwicklungs- und Testumgebung, keine Schnittstellen und keine Programmierhilfen. Auch Social Trading gehört bislang nicht zum Programm.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Extras: Nur die Basics

Allzu viele Extras dürfen Kunden des Brokers nicht erwarten. Es gibt einen Wirtschaftskalender sowie vereinzelte Nachrichten und Analysen. Auf Zugang zu externen Diensten wie Trading Central müssen Anleger jedoch ebenso verzichten wie auf zusätzliche Software.

Ausbildungsangebote: Eher rudimentär

Der Broker widmet dem Ziel „lernen“ einen eigenen Menüpunkt auf seiner Homepage. Bislang ist das Angebot jedoch eher begrenzt. Erläutert werden einige Details zu Handelsplattform – etwa der Unterschied zwischen Hedging Modus und Netting. Außerdem gibt es ein Glossar mit Begriffen und einige sehr rudimentäre Anleitungen und Erläuterungen zur technischen Analyse. Webinare sind nicht im Angebot – lediglich vereinzelte Präsenzseminare werden angeboten. Insgesamt fällt das Ausbildungsangebot von Trading212 deshalb überschaubar aus. Für Einsteiger, die erstmals mit einem Multibroker wie Trading212 Erfahrungen machen, ist dies ein Schwachpunkt.

Der Kundenservice im Trading212 Test

Der Trading212 Kundenservice ist ausschließlich via E-Mail bzw. ein Kontaktformular auf der Homepage zu erreichen. Es gibt keinen Live Chat und keine telefonische Kundenbetreuung. Viele Fragen werden im Helpcenter beantwortet – eine Art vergrößerter FAQ Bereich mit Suchfunktion. Ein Manko: Dieser Bereich ist ausschließlich in englischer Sprache verfügbar und bezieht sich unserer Meinung nach zum Teil nicht zwingend auf den deutschen Markt.

Trading212 Erfahrungen anderer Kunden

Die Trading212 App reicht  für den Handel bereits aus – alternativ steht die Plattform auch in einer webbasierten Variante bzw. als Browsererweiterung zur Verfügung. Die Trading212 App ist im Google Play Store und im App Store verfügbar. Im Google Play Store hatten zum Zeitpunkt unseres Testberichts mehr als 66.000 Anwender eine Bewertung abgegeben. Die durchschnittliche Bewertung belief sich dabei auf 4,5 von 5,0 möglichen Sternen. Dieses für eine Trading App ein guter Wert. Auch die Bewertung im App Store erreichte 4,5 von 5,0 möglichen Sternen – bei knapp 10.000 Bewertungen insgesamt.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Admiral Markets - eröffnen

Unsere Trading212 Erfahrungen und Fazit

Trading212 macht ein klares Angebot: 6500 Wertpapiere und zahlreiche CFDs können kommissionsfrei gehandelt werden. Es fallen keine Kosten für Depotführung und keine Gebühren für den Handel an. Im CFD Handel (und zum Teil auch im Handel mit Wertpapieren) lebt der Broker von Spreads. Diese fallen in vielen Bereichen wie z.B. Kryptowährungen, FX Währungspaaren und Aktien vertretbar bis sehr gut aus. Unverständlich sind aus unserer Sicht lediglich die sehr breiten Spreads im Handel mit Index CFDs.

Diese reduzieren die Attraktivität des Angebots erheblich. Allerdings können Anleger ersatzweise ETFs auf die jeweiligen Indices gebührenfrei über das Wertpapierkonto handeln – dann allerdings ohne Hebel. Durch den Verzicht auf sämtliche explizit ausgewiesenen Gebühren ist Trading212 ein Neo Broker. Dies geht mit Besonderheiten an anderer Stelle einher. Erwähnenswert ist etwa der Verleih der Kundenbestände an andere Marktteilnehmer und die Ausführung für einen Teil der Orders über die Schwestergesellschaft in Bulgarien. Ein klarer Pluspunkt ist die Möglichkeit, Bruchstücke von Wertpapieren zu kaufen und regelmäßige Sparraten in individuell aufgestellte Portfolios einfließen zu lassen. Ausbaufähig sind Kundenservice und Ausbildungsangebote.

Das Trading212 Demokonto: Unbegrenzt üben mit 50.000 EUR

Wer den Broker testen möchte, kann die Trading212 Demo nutzen. Diese lässt sich mit einem Klick auf der Homepage direkt im Browser starten – ohne jegliche Angabe von E-Mail-Adresse etc. Das Speichern des Demokontos ist durch Angabe von E-Mail-Adresse und Passwort ebenfalls möglich. Dann lässt sich das Demokonto für einen längeren Zeitraum nutzen. Unseren Erkenntnissen zufolge kommt es lediglich bei längerer Inaktivität zur Löschung. Zwischen den Kursen im Livekonto und im Demokonto konnten wir keine nennenswerten Unterschiede feststellen. Die Trading212 Demo startet mit 50.000 EUR virtuellem Kapital – jeweils im Investkonto und dem CFD Konto. Anwender können zwischen Invest- und CFD Konto sowie zwischen Live- und Demokonto hin- und herwechseln.

Trading212 Erfahrungen - Checkliste
  • Deuschsprachiger Kundenservice
  • Kontoeröffnung online möglich
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • eigene Desktop Software
  • eigene mobile Software
  • Social Trading möglich
  • Telefonische Orderannahme oder -änderung
  • garantierte Stop Loss Orders
  • Rabatte für Vieltrader
  • Programmierhilfen für Auto Trading
  • Demo Konto zeitlich uneingeschränkt
  • Kostenlose Webinare (DE)
  • Daytrading
  • Scalping
  • Banküberweisung
  • Kreditkarten
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
Lizenz und Kontakte
Regulierung
FCA (Registrierungsnummer 8590005)
Offizielle Website
Postanschrift
43-45 Dorset Street
London, W1U 7NA
Support-Telefon
-
Support-Email
info@trading212.com
Warum unser Service für Sie nützlich ist?
Wir sorgen dafür, dass Sie Geld sparen!

Wir arbeiten, damit Sie sparen

Auf unserer Webseite finden Sie Informationen über viele Broker. Sie könnten alle Recherchen selbst durchführen und Hunderte Stunden dafür investieren. Doch Zeit ist Geld. Wir haben vorgesorgt.

Wir teilen mit Ihnen unsere Erfahrung

Unser Team blickt auf eine Erfahrung von mehr als 10 Jahren im Kundendienst und Vertrieb von Finanzprodukten zurück. Wir wissen, was für Sie als Kunden wichtig ist und haben uns darauf fokussiert.

Wir sorgen durch die Vielfalt für die Objektivität

Jeder Broker könnte Ihnen sehr viel über sich erzählen. Wir erzählen aber nicht über uns, sondern über andere. Wir kennen sie, wir testen sie, wir sammeln Erfahrung mit ihnen. Die Stärken wie Schwächen. Wir nehmen alles wahr.

Wir überwachen die Relevanz der Daten

Eine Bestandsausnahme ist nur ein halber Weg. Mit unseren Kollegen überwachen wir sorgfältig die Brokerlandschaft und sorgen dafür, dass die Informationen stets aktuell sind. Damit Sie sich auf uns verlassen können.

Broker
des Monats

81% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
4.90 / 5
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 5000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,6 Pips
DAX: 0,8 Punkte
Dow Jones: 1,5 Punkte