Oanda

**** 5
Oanda gehörte bereits in den 1990er Jahre zu den Pionieren des Online FX Handels und ist bis heute am Markt vertreten. Das altehrwürdige Haus kann insbesondere im angestammten Revier, dem FX Handel, gut performen. Bei deutschen/europäischen Index CFDs sind die Konditionen weniger gut – die eher internationale Ausrichtung des Brokers macht sich hier womöglich bemerkbar.
Min. Einzahlung 0 EUR
Handelbare Werte Über 100
CFD
4.20 / 5
Forex
4.00 / 5
74% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
Oanda im Brokervergleich - Unsere Erfahrung

Oanda war in den 1990er Jahren einer der ersten Broker für Online FX Trading. Den Broker gibt es bis heute. Zum aktuellen Angebot gehören zum Beispiel MT4, Edelmetallkontrakte gegen zahlreiche Währungen und Handel im EUR/USD zu Spreads deutlich unter 1,0 Pips.

Handeln beim Urgestein: Unsere Oanda Erfahrungen

Oanda erfahrungen schreenshot 1

Oanda gibt es seit 1996. Das Unternehmen war lange Zeit einer der Marktführer im Online FX Trading. In der Folgezeit ist es etwas ruhiger geworden – nicht zuletzt aufgrund der enorm gewachsenen Konkurrenz. Oanda ist jedoch immer noch am Markt. Der Broker ermöglicht den Handel mit Devisen und anderen Basiswerten.

Seit dem Jahr 2018 gehört Oanda zum Private Equity Investor CVC Capital Partners. Das Beteiligungsunternehmen verwaltet Assets im Marktwert von ca. 70 Mrd. US-Dollar.

Oanda ist in verschiedenen Jurisdiktionen lizenziert. Die Oanda Europe Limited mit Sitz in London wird durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA (Financial Conduct Authority) beaufsichtigt. Weitere Lizenzen gibt es in den USA, Kanada, Australien, im Asien-Pazifik-Raum und in Japan.

Für Kunden aus Deutschland gelten die Bedingungen der britischen Regulierung – auch im Hinblick auf die Oanda Einlagensicherung. Dies bedeutet, dass Kundengelder auf segregierten Konten bei Kreditinstituten verwahrt werden. Es besteht zudem Anbindung an die Anlegerentschädigungseinrichtung FSCS (Financial Services Compensation Scheme). Diese schützt Kundenguthaben bis 85.000 GBP pro Kunde.


4.90 / 5

Broker
des Monats

81% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 5000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,6 Pips
DAX: 0,8 Punkte
Dow Jones: 1,5 Punkte

Führt Oanda Abgeltungsteuer ab? Die Konten von Tradern aus Deutschland werden ausnahmslos in Großbritannien geführt. Dementsprechend kommt es nicht zum automatischen Abzug von Steuern auf Ebene des Brokers. Anleger sind verpflichtet (und nicht zuletzt wegen des Datenaustauschs unter den Finanzbehörden auch gut beraten) die Steuer selbst zu ermitteln und zu deklarieren.

In den vergangenen Jahren konnte der Broker verschiedene Auszeichnungen gewinnen. So stufte der Investment Trends 2017 Singapore CFD & FX Report das Unternehmen 2017 als Nr. 1 FX Broker in Singapur ein – zum vierten Mal in Folge. 2015 wurde Oanda zum größten FX Brokers Japans. Generell liegt der Schwerpunkt zu weiten Teilen mittlerweile auf dem asiatischen Raum.

Oanda ist nicht nur als Broker, sondern auch als Datenprovider aktiv und bezeichnet sich dabei als „global führend“ bei betrieblichen FX Lösungen. Die Devisenkurs API des Brokers wird dem Selbstportrait zufolge von tausenden Unternehmen genutzt, die 200+ Kurse beziehen. Oanda liefert Tagesdurchschnitte, Echtzeitkurse, Tick Level und weitere Daten an Apps, Webseiten, ERP Systeme etc.

Das Marktmodell im CFD Handel: Market Making – aber mit transparenten Statistiken

Oanda macht detaillierte Angaben zum Marktmodell. Die Kurse im Handel mit Währungen und Metallen werden demnach von Liquiditätsprovidern abgeleitet. Bei anderen Rohstoffen und Anleihen werden die Preise aus Terminkontrakten mit unterschiedlichen Fälligkeiten gebildet.

Die Preise von Indices werden als Kombination aus Kassa- und Terminpreis abgeleitet. Oanda agiert im Handel als Market Maker. Es gibt einzelne Statistiken zur Orderausführung. So werden Trades im Durchschnitt nach 0,012 Sekunden ausgeführt.

Ein Blick in die Richtlinie zur Orderausführung lohnt sich. In Abschnitt 10.1 garantiert der Broker, dass die Größe einer Order sich nicht auf Annahme oder den Zeitpunkt der Ausführung auswirkt. Demnach gibt es also keine Priorisierung bestimmter Orders. In Abschnitt 11.2 versichert der Broker, auf Re-Quotes zu verzichten. Es gibt demnach keine „schädlichen, asymmetrischen Slippage Parameter“. Dementsprechend gibt es bei Oanda positive und negative Slippage.

Gemäß Abschnitt 13.1 der Orderausführungsrichtlinie wird Oanda Trades der eigenen Kunden nicht aggregieren.

Das Marktmodell des Brokers erscheint vertrauenswürdig. Es ist aus unserer Sicht kaum anzunehmen, dass bei Oanda Betrug oder eine Übervorteilung der Kunden zu erwarten wären. Dazu ist der Broker zu lange am Markt, zu gut reguliert und zu sehr von seinem guten Ruf als fairer Pionier und B2B Daten Provider abhängig.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Oanda Konto: Alle Infos zu Zahlungen und Gebühren

Das Oanda Konto ist grundsätzlich kostenlos. Es gibt lediglich ein Kontomodell (für Privatkunden). Eine Oanda Mindesteinlage gibt es nicht. Abhängig vom gewählten Einzahlungsweg können sich jedoch technische (geringe) Mindesteinzahlungen ergeben.

Gibt es weitere Gebühren? Oanda erhebt keine Einzahlungsgebühren. Dabei spielt es keine Rolle, welche Einzahlungsmethode genutzt wird. Möglich sind Banküberweisung, Kreditkarte und PayPal. Banken und Kreditkartengesellschaften können allerdings Entgelte belasten.

Bei Auszahlungen gelten unterschiedliche Regelungen. Auszahlungen via Kreditkarte sind einmal pro Kalendermonat kostenlos. Auszahlungen via Banküberweisung sind kostenpflichtig – je häufiger in einem Monat Auszahlungen auf diesem Weg getätigt werden, desto höher fallen die Gebühren aus. Via PayPal fallen keine Gebühren an.

Oanda belastet nach zwölf Monaten ohne Aktivität Inaktivitätsgebühren. Die Gebühr beträgt maximal 10 EUR pro Monat und kann nicht zu negativen Kontoständen führen.

Wichtig: Es gibt Gebühren für die Konvertierung von Währungen. Gewinne und Verluste in einer anderen Währung als der Kontowährung werden mit einer Gebühr von 0,5 % belastet. Bei einem Gewinn von 100 USD fallen dann zum Beispiel ca. 0,4 GBP Gebühr für GBP Konten an.

Nicht überraschend: Einen Oanda Bonus gibt es für Kunden aus Europa nicht. Dies ist auf das Bonusverbot der Regulierungsbehörde ESMA zurückzuführen.

Eine Besonderheit betrifft das Hedging. Oanda hat vor einigen Jahren die V-20 Plattform entwickelt. Kunden des Brokers können nun V-20 Hedging Konten einrichten. Wer ein solches Konto einrichtet, unterbindet die automatisierte Verrechnung gegenläufiger Positionen. Dies ist über die hauseigene Plattform ebenso möglich wie bei MT4. Um Hedging zu ermöglichen, müssen Kunden ein V-20 Hedging Unterkonto eröffnen. Wird über dieses Konto gehandelt, berechnet Oanda die Margin anhand der größten Position.

Oanda erfahrungen schreenshot 2

Das Handelsangebot: Welche Basiswerte gibt es?

Der Oanda Basiswertekatalog umfasst ca. 70 FX Paare sowie Indices, Rohstoffe und Edelmetalle. Außerdem gibt es einzelne Kontrakte auf Anleihen/Zinssätze. Das Angebot im Überblick:

  • ca. 70 FX Paare
  • 16 Indizes
  • 8 Rohstoffe (Energie, Agrar)
  • 4 Edelmetalle
  • 5 Zinssätze/Anleihen

Im FX Bereich ist der Basiswertekatalog überdurchschnittlich. Neben den FX Majors gibt es auch viele Nebenwerte. Außerhalb des Devisenmarktes erscheint Oanda dagegen eher durchschnittlich aufgestellt. Es gibt relativ wenige Indices und auch nur einen überschaubaren Katalog an Rohstoffen. Kryptowährungen und Einzelaktien fehlen ganz.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Besonderheiten im Basiswertekatalog: Gold und Silber gegen viele Währungen

Eine Besonderheit betrifft den Handel mit Gold und Silber. Die beiden wichtigsten Edelmetalle gibt es als Kontrakte gegen verschiedene Währungen. Sowohl Gold als auch Silber können gegen AUD, CAD, CHF, EUR, GBP, HKD, JPY, NZD und SGD gehandelt werden. Darüber hinaus gibt es einen Gold/Silber-Kontrakt. Wer häufiger mit den beiden Metallen handelt, findet bei Oanda größere Flexibilität als bei fast allen anderen Brokern. Für Platin und Palladium gilt dies nicht. Diese beiden Metalle sind ebenfalls im Sortiment – allerdings nur mit jeweils einem Standardkontrakt gegen USD.

Oanda Kosten im Handel: Der Test

Der Handel ist wie bei den meisten Market Makern kommissionsfrei. Die Oanda Kosten setzen sich somit im Wesentlichen aus den Spreads zusammen. Ein kleiner Anteil entfällt zudem auf die Finanzierungskosten. Wir haben die Spreads genauer unter die Lupe genommen.

Das Ergebnis unserer Stichprobe im FX Bereich:

  • EUR/USD: 0,6 Pips
  • AUD/USD: 1,5 Pips
  • GBP/USD: 1,0 Pips
  • USD/JPY: 1,2 Pips
  • EUR/JPY: 1,6 Pips

Die Spreads im FX Handel erscheinen damit im Großen und Ganzen wettbewerbsfähig. Bei einzelnen FX Majors wie EUR/USD und GBP/USD kratzt Oanda an der wichtigen Marke von 1,0 Pips bzw. unterschreitet diese Marke sogar. Die Kosten im Handel mit 1,0 Standardlots im EUR/USD belaufen sich bei diesen Konditionen (intraday, d.h. ohne Finanzierungskosten) auf 6,0 US-Dollar. Eine Dokumentation unserer Stichprobe ist in der Abbildung unten zu sehen.

Oanda erfahrungen schreenshot 3

Wie steht es um die Oanda Gebühren bei Indizes? Auch dazu haben wir eine Stichprobe durchgeführt. Das Ergebnis:

  • DAX: 2,0 Punkte
  • EUROSTOXX50: 1,4 Punkte
  • FTSE100: 1,6 Punkte
  • Nasdaq 100:0,5 Punkte
  • S&P500: 0,3 Punkte
  • Dow Jones: 1,5 Punkte

Die Spreads bei den US-amerikanischen Indices fallen günstig bis sehr günstig aus. Hier ist der Handel sehr kostengünstig und klar billiger als bei vielen Wettbewerbern. Anders verhält es sich bei den europäischen Indices. Insbesondere der Spread im DAX fällt breiter aus als bei den besten Konkurrenten am Markt. Die Abbildung unten zeigt eine Dokumentation unserer Stichprobe.

Oanda erfahrungen schreenshot 4

Ein Blick auf die Spreads bei Rohstoffen:

  • WTI Öl: 0,03 USD
  • Brent Öl: 0,03 USD
  • Gold: 0,269 USD
  • Silber: 0,019 USD

Oanda erfahrungen schreenshot 5

Neben den Spreads fallen Finanzierungskosten an. Diese richten sich bei Oanda nach dem jeweiligen Instrument. Im Kern wird ein Interbankenzinssatz mit einem Aufschlag versehen. Der Aufschlag beträgt bei den meisten FX Währungspaaren 1,0 %, kann Einzelfällen (z. B. Türkische Lira im Herbst 2020) allerdings auch 4,0 % betragen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Besonderheiten bei den Konditionen: Unterschiedliche Spreads bei Gold- und Silber Kontrakten

Abermals lohnt sich ein Blick auf die Vielzahl der Kontakte auf Gold und Silber. Die Spreads der Kontrakte gegen USD unterscheiden sich teils deutlich im Vergleich mit denen der Kontrakte gegen andere Währungen. So beläuft sich der Spread im Gold/CHF Kontrakt auf 0,527 CHF – dieses deutlich mehr als beim USD Kontrakt.

Die Oanda Gebühren im Konkurrenzvergleich

Die Konditionen im Handel zeigen damit Licht und Schatten auf. Der Spread im Euro/US-Dollar ist gut, da die Gesamtkosten pro 1,0 Standardlots deutlich unter 10 US-Dollar liegen. Sehr gut sind die Spreads in verschiedenen US Indices wie Dow Jones, S&P sowie Nasdaq 100. Bei anderen Indices wie DAX, FTSE100 und EuroStoxx50 fallen die Spannen allerdings etwas höher aus als bei den günstigsten Brokern am Markt. Im Handel mit Gold und Silber kann Oanda dagegen durchweg überzeugen. Dies gilt im Übrigen auch für den Handel mit Energierohstoffen.

Hauseigene Plattform oder MetaTrader4?

Handeln ist bei Oanda über eine hauseigene Plattform und über MetaTrader4 möglich. Die hauseigene Plattform gibt es auch in einer webbasierten Variante ohne Download. Zur Software gehört ein TradingView Chartingtool. Dieses enthält Zeichenwerkzeuge, Indikatoren und verschiedene Chartvarianten. Das Tool ermöglicht es z.B., verschiedene Charts übereinander zu legen.

Die hauseigene Handelsplattform ist relativ einfach gehalten. In der Abbildung unten ist das Orderticket zu sehen. Es gibt Market-, Limit- und Stop Orders. Außerdem können Anleger Take Profit, Stop Loss und Trailing Stop einsetzen.

Das Orderticket ist recht übersichtlich gestaltet und enthält dennoch alle wesentlichen Informationen wie Spread, benötigte Margin, Pip Value etc. Außerdem ist es möglich, die Markttiefe anzeigen zu lassen.

Oanda erfahrungen schreenshot 6

Die Client Version Oanda Desktop ist ein 60.5 MB großes Programm. Download und Installation dauern ca. 2-5 Minuten. Im Vergleich zur webbasierten Version ergeben sich keine nennenswerten Vorteile im Hinblick auf den Funktionsumfang.

Oanda erfahrungen schreenshot 7

MT4 kommt auch bei zahlreichen anderen Brokern zum Einsatz. Oanda stellt seinen Kunden ein Erweiterungspaket zur Verfügung.

Das – nicht exklusiv bei diesem Broker erhältliche – Erweiterungspaket ergänzt die grundlegenden Funktionen von MetaTrader sinnvoll. Mit Oanda Connect besteht zum Beispiel eine Anbindung an News. Es gibt ein Markttiefetool, das MT4 Mini Terminal und das Trade Terminal. Zum Erweiterungspaket gehören darüber hinaus ein Alarmmanager, die Excel RTD App und eine Correlation Matrix. Auch ein Tick Charttrader und Renko Charts gehören zum Paket.

Wer das Erweiterungspaket nutzen möchte, muss die Clientversion von MetaTrader nutzen. In der webbasierten Variante stehen die zusätzlichen Funktionen nicht zur Verfügung.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Technische Analyse bei Oanda: Welche Optionen gibt es?

Die webbasierte, hauseigene Plattform bietet ein integriertes Chartingtool von Tradingview. Dieses enthält die wichtigsten Zeichenwerkzeuge wie Trendkanäle, Fibonacci Retracements, Gann Linien und Elliottwellen. Außerdem ist es möglich, geometrische Formen und Kommentare in den Chart zu integrieren. Nicht zuletzt gehört eine umfangreiche Indikatorenbibliothek zum Funktionsumfang. Charts können in verschiedenen Varianten (Candlesticks, Balkenchart) und unterschiedlichen Periodizitäten von wenigen Sekunden bis hin zu Monaten dargestellt werden. Das Chartingtool ermöglicht sowohl die logarithmische als auch die lineare Skalierung von Charts.

Oanda erfahrungen schreenshot 8

Wer sich vom Download der Clientversion mehr Möglichkeiten im Bereich der Technischen Analyse verspricht, wird enttäuscht. Neben dem Standard Charting Tool bietet Oanda Desktop auch ein Advanced Charting Tool an. Dieses entspricht dem Tool in der webbasierten Software.

Für Fortgeschrittene und Experten ist die Multicharts Plattform einen Blick wert. Diese ist über die Oanda API erhältlich und erweitert die Möglichkeiten im Bereich der technischen Analyse erheblich. Zum Funktionsumfang gehören zum Beispiel ein Marktscanner, Data Replay sowie zusätzliche Indikatoren.

MetaTrader vier stellt umfangreiche Möglichkeiten zur Technischen Analyse zur Verfügung. Es gibt neun Zeitrahmen und mehr als 50 voreingestellte Indikatoren. Alle wichtigen Chartvarianten wie Candlesticks (und mit dem Erweiterungspaket auch Renko Charts) stehen zur Verfügung. Das Erweiterungspaket fügt zusätzliche Indikatoren hinzu. Es gibt eine Volumenanzeige und eine Vielzahl von Zeichenwerkzeugen wie Trendlinien, Fibonacci Retracements etc.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Automatisierter Handel und Social Trading

Automatisierter Handel ist bei Oanda vor allem über MetaTrader4 möglich. Die hauseigene Plattform bietet diese Funktion nicht. MT4 ermöglicht den weitreichenden Einsatz automatisierter Handelssysteme (Expert Advisors). Diese können über die Plattform in Eigenregie entwickelt und rückwirkend getestet werden (Backtesting).

Ebenso ist es möglich, die MetaTrader Community als Quelle für fertige Skripte zu nutzen. Auch der Einsatz von Expert Advisors über virtuelle private Server (VPS) ist bei Oanda möglich. Der Broker kooperiert dazu mit drei Anbietern: BeeksFX, Commercial Network Services (CNS) und Liquidity Connect. Kunden von Oanda erhalten bei diesen Anbietern keine Vergünstigungen. Die Abrechnung erfolgt direkt mit den Anbietern.

Fortgeschrittene und Profis können hier wiederum die Oanda Multicharts Plattform nutzen. Dies ist über die API bzw. das Oanda Chart Plugin möglich. Die Plattform enthält 300+ Strategien und Indikatoren. Zusätzlich ist es möglich, bestehende Indikatoren zu importieren oder eigene Indikatoren zu entwickeln. Die Entwicklung erfolgt auf Basis der Programmiersprache Easy Language. Die Plattform ermöglicht das Backtesting von Strategien und stellt dazu unter anderem mehr als 20 Daten Feeds zur Verfügung.

Extras: Autochartist, Analysen und Marktberichte

Der Broker stellt seinen Kunden eine ganze Reihe interessanter Extras zur Verfügung. Dazu gehört Autochartist. Autochartist ist ein technischer Marktscanner. Kunden von Oanda haben Zugriff auf die Signale sowie die zugehörigen, empirisch berechneten Eintrittswahrscheinlichkeiten. Es ist möglich, gezielt nach bestimmten Signaltypen zu suchen.

Oanda erfahrungen schreenshot 9

Ein weiteres nützliches Tool ist das Trading Performance Portal. Mit diesem sollen Trader ihre Performance verbessern können. Dazu wird das Trading Profil des Anwenders analysiert, um Stärken und Schwächen aufzudecken.

Wer das Tool einsetzt, soll sich essenzielle Fragen hinterher besser beantworten können. In welcher Assetklasse ist der eigene Erfolg am größten? Zu welchen Handelszeiten werden die besten Gewinne erzielt? Ist die eigene Strategie bei hoher oder niedriger Volatilität erfolgreicher?

Zum Tool gehört auch eine Risikokonsole. Diese soll dabei unterstützen, das Risiko durch Verlustbegrenzung, Positionsgrößenbestimmung, die Definition von Tagesverlusten etc. zu kontrollieren.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Zum Angebot gehören auch aktuelle Marktinformationen, Nachrichten und Analysen. News und Analysen werden häufig durch den externen Anbieter Dow Jones FX Select geliefert. Direkt in die Handelsplattform hat der Broker einen Wirtschaftskalender integriert.

Zum Angebot gehört auch das Portal MarketPulse. Auf dem Portal gibt es fortan auch Analysen für zahlreiche Märkten und fortlaufende Berichterstattung zu verschiedensten Ereignissen.

Mobiler Handel

Mobiler Handel ist bei Oanda sowohl über die hauseigene Handelsplattform als auch über MT4 möglich. Beide Plattformen gibt es als Clientversion, in einer webbasierten Variante sowie als mobile App. Die mobile App gibt es für iOS und Android.

Das Schulungsangebot: Was bietet Oanda?

Einsteiger, die erstmals mit einem FX Broker wie Oanda Erfahrungen machen, sind auf Schulungsangebote angewiesen. Was bietet der Broker in diesem Bereich?

Zum einen stellt die Website Grundlageninformationen zur Verfügung. Diese betreffen zumeist Ordertypen, Risiko- und Money Management, technische und fundamentale Analyse etc. In Einzelfällen gehen diese Grundlageninformationen weiter und thematisieren zum Beispiel Gleitende Durchschnitte oder Fibonacci Retracements.

Der Kern des Schulungsangebots sind jedoch Webinare. Diese finden im „Classroom“ statt.

Oanda erfahrungen schreenshot 10

Es gibt Live Trading Webinare und Grundlagen-Webinare. Ein Großteil der Webinare ist - als Aufzeichnung - für alle Interessenten zugänglich. Ein Teil der Veranstaltungen setzt jedoch einen Live Account voraus. Dies gilt insbesondere für die Webinare, die sich mit dem konkreten Einsatz von Handelsstrategien, technischen Werkzeugen und Indikatoren beschäftigen.

Die marktbegleitenden Live Webinare finden in kurzen Abständen statt. Analysiert werden zum Beispiel Währungspaare, mitunter aber auch andere Märkte. Zu den Referenten gehören David Villagra, Craig Erlam und Ed Moya.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Der Oanda Kundenservice im Test

Wer sich für Oanda entscheidet, handelt bei einem international aufgestellten Broker. Die Homepage steht nicht durchgängig in deutscher Sprache zur Verfügung. Allerdings ist die englischsprachige Version des Internetauftritts sehr gut verständlich und übersichtlich strukturiert.

Es gibt einen englischsprachigen Kundenservice. Dieser ist an fünf Tagen der Woche rund um die Uhr im Einsatz. Erreichbar sind die Kundenbetreuer via E-Mail, Live Chat und Telefon. Ein Tipp: Es gibt einen (auch deutschsprachigen) FAQ Bereich mit Suchfunktion. Dort lassen sich viele Fragen bereits klären.

Oanda Erfahrungen anderer Kunden

Was berichten andere Kunden über den Broker? Wir haben dazu einen Blick auf die Oanda fxTrade App (die hauseigene App) im Google Play Store geworfen. Als wir diesen Oanda Test erstellten, hatten dort knapp 4000 Benutzer eine Bewertung abgegeben. Die durchschnittliche Bewertung belief sich auf 3,6 von 5,0 möglichen Sternen. Dies ist für Trading Apps ein guter Wert. Im App Store – bei mehr als 11.000 Bewertungen – schnitt die App mit 4,7 von 5,0 möglichen Sternen sogar noch besser ab.

Unsere Oanda Erfahrungen und Fazit

Oanda gehörte bereits in den 1990er Jahre zu den Pionieren des Online FX Handels und ist bis heute am Markt vertreten. Dabei kann sich das altehrwürdige Haus bis heute mit der Konkurrenz messen. Dies gilt insbesondere im angestammten Revier, dem FX Handel. Kommissionsfreier Handel und Spreads von deutlich unter 1,0 Pips im EUR/USD ermöglichen Trading zu niedrigen Kosten. Sowohl die hauseigene Handelsplattform als auch MetaTrader4 mit Erweiterungspaket bieten dabei eine professionelle Handelsumgebung für Einsteiger, Fortgeschrittene und (mit Abstrichen) Profis. Das Marktmodell des Brokers ist fair, weil auf Re-Quotes, aggregierte Orders, Benachteiligung bei Slippage etc. ausdrücklich verzichtet wird. Sehr gut ist auch das Angebot im Handel mit US Index CFDs sowie Gold und Silber. Bei deutschen/europäischen Index CFDs sind die Konditionen weniger gut – die eher internationale Ausrichtung des Brokers macht sich hier womöglich bemerkbar.

Jetzt ein Konto beim Testsieger Admiral Markets eröffnen

Oanda Demokonto: Unbegrenzt testen ohne Risiko

Wer den Broker zunächst ganz unverbindlich testen möchte, kann die Oanda Demo nutzen. Diese wird für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung gestellt. Das Demokonto wird mit realistischen Kursen versorgt und bietet einen weitreichenden Funktionsumfang. Auf der hauseigenen Plattform sind alle handelbaren Basiswerte bereits freigeschaltet. Kontakt zum Kundenservice ist für die Einrichtung des Demokontos nicht notwendig.

Oanda Erfahrungen - Checkliste
  • Deuschsprachiger Kundenservice
  • Kontoeröffnung online möglich
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • eigene Desktop Software
  • eigene mobile Software
  • Social Trading möglich
  • Telefonische Orderannahme oder -änderung
  • garantierte Stop Loss Orders
  • Programmierhilfen für Auto Trading
  • Demo Konto zeitlich uneingeschränkt
  • Kostenlose Webinare (DE)
  • Daytrading
  • Scalping
  • Banküberweisung
  • Kreditkarten
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
Lizenz und Kontakte
Regulierung
FCA (Registrierungsnummer 542574)
Offizielle Website
Postanschrift
Tower 42, Floor 9a, 25 Old Broad St, London EC2N 1HQ
Support-Telefon
+44 20 3151 2050
Support-Email
frontdesk@oanda.com
Warum unser Service für Sie nützlich ist?
Wir sorgen dafür, dass Sie Geld sparen!

Wir arbeiten, damit Sie sparen

Auf unserer Webseite finden Sie Informationen über viele Broker. Sie könnten alle Recherchen selbst durchführen und Hunderte Stunden dafür investieren. Doch Zeit ist Geld. Wir haben vorgesorgt.

Wir teilen mit Ihnen unsere Erfahrung

Unser Team blickt auf eine Erfahrung von mehr als 10 Jahren im Kundendienst und Vertrieb von Finanzprodukten zurück. Wir wissen, was für Sie als Kunden wichtig ist und haben uns darauf fokussiert.

Wir sorgen durch die Vielfalt für die Objektivität

Jeder Broker könnte Ihnen sehr viel über sich erzählen. Wir erzählen aber nicht über uns, sondern über andere. Wir kennen sie, wir testen sie, wir sammeln Erfahrung mit ihnen. Die Stärken wie Schwächen. Wir nehmen alles wahr.

Wir überwachen die Relevanz der Daten

Eine Bestandsausnahme ist nur ein halber Weg. Mit unseren Kollegen überwachen wir sorgfältig die Brokerlandschaft und sorgen dafür, dass die Informationen stets aktuell sind. Damit Sie sich auf uns verlassen können.

Broker
des Monats

81% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
4.90 / 5
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 5000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,6 Pips
DAX: 0,8 Punkte
Dow Jones: 1,5 Punkte