GBE Brokers

*** 5
GBE brokers ist ein Broker mit Licht und Schatten. Überzeugt hat uns das gute Angebot im Handel. Die Gesamtkosten Handel mit FX Majors unterschreiten häufig die kritische Marke von 10 US-Dollar pro 1,0 Standardlots.
Min. Einzahlung 500 EUR
Handelbare Werte mehr als 500
CFD
3.40 / 5
Forex
3.00 / 5
74% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
GBE Brokers im Brokervergleich - Unsere Erfahrung

GBE brokers ist ein FX Broker mit guten Konditionen und transparentem Marktmodell. Zu den Highlights gehören Spreads von 0,1 Pips in mehreren FX Majors und günstige Konditionen bei Index CFDs wie zum Beispiel 1,5 Punkte im Dow Jones. Wir berichten in diesem Testbericht über unsere GBE Brokers Erfahrungen und stellen den Anbieter im Detail vor.

GBE brokers Erfahrungen mit Regulierung und Marktmodell

GBE Brokers erfahrungen screenshot 1

GBE brokers ist ein Broker mit Sitz im EU Mitgliedstaat Zypern. Der Broker verfügt über eine Lizenz der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC (Registrierungsnummer 240/14). Das Unternehmen ist dadurch an den zypriotischen Anlegerentschädigungsfonds ICF (Investor Compensation Fund) angebunden. Dieser erstattet im Entschädigungsfall Anlegeransprüche bis 20.000 EUR bzw. 90 % des entstandenen Schadens. Die GBE brokers Einlagensicherung entspricht damit den üblichen europäischen Standards.

Über den Hauptsitz in Zypern hinaus betreibt der Broker weitere Standorte. Dazu gehört eine Niederlassung in Hamburg. Diese ist bei der BaFin registriert. Die BaFin ist allerdings nicht substantiell für die Aufsicht über den Broker zuständig. Die Niederlassung in Hamburg ist jedoch ein wesentlicher Grund für den am deutschen Markt ausgerichteten Kundenservice.

Führt GBE brokers Abgeltungsteuer ab? Da die Konten in Zypern geführt werden, unterbleibt der automatische Abzug von Kapitalertragsteuer auf Brokerebene. Anleger können über die Handelsplattform einen Report über Erträge erstellen und diesen als Basis für die Angaben in der Einkommensteuerklärung heranziehen.

4.80 / 5

Broker
des Monats

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 2.000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,8 Pips
DAX: 1,97 Punkte
Dow Jones: 4,0 Punkte
Stichprobe 20.09.2020

Das Marktmodell im CFD Handel: STP mit Kommissionen

GBE brokers ist nicht nur Retail Broker. Das Unternehmen stellt auch anderen Brokern und institutionellen Marktteilnehmern Liquidität zur Verfügung. GBE brokers hat eigener Darstellung zufolge „drei individuelle und unabhängige Liquiditätsaggregationen“ entwickelt. Diese seien über leistungsstarke Glasfaserverbindungen mit Tier-1 Banken und Liquiditätsanbietern verbunden. Das Resultat sei „eine der besten Handelsinfrastrukturen der Welt“ mit sehr kurzen Ausführungszeiten und geringer Slippage.

Ein Pluspunkt im GBE brokers Test: Der Broker setzt auf Transparenz. Es gibt ausführliche Statistiken zu Ausführungszeiten, Anzahl der nicht ausgeführten Orders und vielen weiteren Details. Das Unternehmen stellt damit eine gewisse Nachhandelstransparenz sicher, die bei vielen anderen CFD Brokern leider nicht anzutreffen ist. Auf der Homepage werden die Logindaten zum Live Server veröffentlicht. Alle Interessenten können sich somit selbst ein Bild von den Spreads machen, ohne ein Konto eröffnen zu müssen.

Ein Blick in die Ausführungsstatistiken ist interessant. So wurden im zweiten Quartal 2020 demnach 576.468 Orders im DE30.c Kontrakt an den Broker übermittelt. 573.551 davon wurden ausgeführt. Dies entspricht der Ausführungsquote von rund 99,49 %. Die Statistik zeigt auch, dass der Cash Kontrakt sehr viel häufiger gehandelt wird als der Future-basierte Kontrakt. Hier belief sich die Zahl der übermittelten Orders im zweiten Quartal auf 14.261 (ausgeführt wurden 13.986).

Früher fand sich auf der Homepage der Hinweis, der Broker trete „garantiert nicht als Market Maker“ auf. Dieser Hinweis findet sich nun unseren Recherchen zufolge nicht mehr. Um was für ein Marktmodell handelt es sich? Mutmaßlich liegt im Wesentlichen ein STP Modell vor – je nach Kontomodell mit Markups oder Kommission. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass der Broker einzelne Orders auch im Wege des Market Makings ausführt. Dies ist jedoch nicht zwingend ein Schwachpunkt. Dass bei GBE brokers Betrug oder Übervorteilung vorliegen könnten, ist aufgrund der Regulierung und der Position des Brokers ausgeschlossen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Das GBE brokers Konto: Zahlungen, Mindesteinlage und Gebühren

Das GBE brokers Konto ist kostenlos. Es gibt zwei Kontomodelle: GBE Classic und GBE Plus. Die GBE brokers Mindesteinlage beträgt 1000 EUR (Classic) bzw. 500 EUR (Plus). Mögliche Kontowährungen sind EUR, USD und CHF. Über beide Konten sind 500+ Basiswerte handelbar.

Die Konten unterscheiden sich bei den Handelskonditionen. Im Plus Konto sind die Kommissionen für den Handel mit Forex-C Kontrakten höher. Außerdem fallen die Spreads im Handel mit Kontrakten ohne Kommission breiter aus. Im Gegenzug wird Nutzern des Pluskontos eine MT4 Schulung angeboten.

In Abschnitt 19.1 der Kundenvereinbarung sind Inaktivitätsgebühren geregelt. GBE brokers darf solche Gebühren nach drei Monaten ohne Handelstätigkeit, offene Positionen und Zahlungen erheben. Die Höhe der Gebühr ist in den Handelsbedingungen festgelegt. Demnach beträgt die Gebühr 0,25 % bzw. mindestens 20 EUR pro Monat. Die Belastung der Gebühren erfolgt quartalsweise.

Der Broker akzeptiert eine Reihe von Einzahlungsmöglichkeiten. Überweisungen sind zugunsten von Konten bei vier Banken möglich. Es handelt sich um die deutsche Sutor Bank, die Raiffeisenbank in Österreich sowie Hellenic Bank und Astrobank in Zypern. Einzahlungen und Auszahlungen via Überweisung sind kostenlos. Weitere Einzahlungsmöglichkeiten sind Kreditkarte und PayPal. Neteller und Skrill stehen nur in Großbritannien zur Verfügung. Bei Einzahlungen mittels Kreditkarte wird eine Gebühr in Höhe von 1,49 % fällig. Die Auszahlungsgebühr beträgt 2 EUR. Einzahlungen mittels PayPal Kosten 3,5 %, Auszahlungen über diesen Dienst 2 % bzw. maximal 5 EUR.

Der Basiswertekatalog im GBE brokers Test

GBE Brokers erfahrungen screenshot 2

Welche Basiswerte sind über GBE brokers handelbar? Im Angebot sind FX-Währungspaare, Indices, Rohstoffe und Edelmetalle, Aktien, börsengehandelte Indexfonds (ETFs), Kryptowährungen sowie CFDs auf Futures. Letztere bieten Vorteile für längerfristige Positionen, da keine Finanzierungskosten anfallen. Für CFDs auf Futures besteht zudem ein exakter Referenzpreis. Auch hier punktet der Broker somit durch Transparenz. Dies ist für uns ein wesentlicher Pluspunkt im GBE brokers Test.

Diese Basiswerte sind handelbar:

  • 70 FX Währungspaare
  • 13 Indizes
  • 8 Rohstoffe/Edelmetalle
  • 225 Aktien
  • 20 ETFs
  • 5 Kryptowährungen
  • ca. 60 Futures
  • 3 Anleihen/Zinssätze

Der Basiswertkatalog ist damit durchaus wettbewerbsfähig. Allerdings finden sich bei anderen Brokern mehr Indices und Aktien.

Besonderheiten im Basiswertekatalog: C-Kontrakte und F-Kontrakte

Es lohnt sich, in der Handelsplattform genau hinzusehen. Hinter vielen Kontrakten findet sich entweder ein C oder ein F als Zusatz. Wer ein FX-Währungspaar mit einem C handelt, zahlt eine Kommission. Hier steht das C gewissermaßen für Commission. Bei Index CFDs (und anderen Basiswerten) steht das C für Cash. Damit werden diese Kontrakte von Future-basierten CFDs abgegrenzt. Dies sind mit einem F versehen. Future-basierte CFDs weisen häufig breitere Spreads auf. Dafür belastet der Broker keine Finanzierungskosten. Futures-basierte Kontrakte eignen sich damit für längerfristige Positionen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Die Konditionen im Handel: Spreads und Kommissionen

Wie steht es um die Kosten im Handel? Hier sind zwei Kontomodelle zu unterscheiden. Der Broker hat seine Kontomodelle im vierten Quartal 2020 umgestellt. Die frühere Unterscheidung zwischen Traditional und Raw Konto wird nicht mehr betrieben. Stattdessen gibt es jetzt ein Classic und ein Plus Konto.

Im Classikkonto (mit etwas höherer Mindesteinzahlung) beträgt die Kommission für Forex C Symbole 3 EUR (half-turn). Im Plus Konto steigt die Kommission 8 EUR (half-turn). Die Forex C Symbole sind in den Marktlisten anhand des Zusatzes (zum Beispiel EUR/USD C) zu erkennen. Bei diesen Kontrakten fallen die Spreads deutlich enger aus. Wer kommissionsfrei handeln möchte, handelt die klassischen Forex Symbole ohne C Zusatz. Auch der Handel mit Aktien ist bei beiden Kontomodellen kommissionsfrei.  Bei  Kryptowährungen fällt eine Kommission in Höhe von 0,4 % an.

Wir haben für diesen GBE brokers Test dass Classic Konto herangezogen. Dieses ist aus unserer Sicht das attraktivere Kontomodell. Wie steht es hier um die Spreads? Dazu haben wir Stichproben durchgeführt.

Das Ergebnis unserer Stichprobe im FX Handel:

  • EUR/USD: 0,1 Pips
  • EUR/GBP: 0,1 Pips
  • GBP/AUD: 0,4 Pips
  • EUR/JPY: 0,3 Pips
  • EUR/CAD: 0,7 Pips

Die Spreads bewegen sich damit in einem durchweg günstigen Bereich. Bei vielen FX Währungspaaren unterschreitet die Summe aus Spreads und Kommissionen gemessen an unserer Stichprobe die Marke von 10 US-Dollar. Damit können wir GBE brokers zu den sehr günstigen Brokern am Markt zählen – jedenfalls im FX Handel.

Wie sind die GBE brokers Gebühren bei Kryptowährungen gestaltet? Hier fällt eine Kommission in Höhe von 0,4 % an. Wer 1,0 Bitcoin zum Preis von 18.000 USD handelt, zahlt somit 72 USD Gebühr. Die Spreads sind allerdings vergleichbar moderat.

  • Bitcoin/USD: ca. 5 US-Dollar
  • Bitcoin/Euro: ca. 2 EUR

Wie steht es um die GBE brokers gebühren im Handel mit Rohstoffen? Auch hier haben wir uns die Spreads genau angesehen. Wichtige Ergebnisse:

  • Gold: 0,11 USD
  • Silber: 0,012 USD
  • WTI Öl: 0,034 USD

Im Handel mit Rohstoffen und Edelmetallen sind die GBE brokers Kosten klar wettbewerbsfähig.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Wie hoch sind die Kosten im Handel mit Index CFDs? Das Ergebnis unserer Stichprobe:

  • DAX: 1,2 Punkte
  • Stoxx50: 1,6 Punkte
  • FTSE100: 1,0 Punkte
  • S&P500: 0,4 Punkte
  • Dow Jones: 1,5 Punkte
  • Nasdaq 100: 0,9 Punkte

Die Spreads bei Indices sind damit ausgesprochen attraktiv. Dies gilt sowohl für den US-amerikanischen Markt als auch für  europäische Indices.

Wie steht es um die GBE brokers Gebühren im Handel mit Aktien CFDs? Der Broker gibt die Spreads für diese Märkte durchweg mit null an. Dies ist so zu interpretieren, dass kein Brokerspread anfällt. Gehandelt wird somit zum Marktspread. Für Aktien CFDs beträgt die Kommission 0,1 %.

Besonderheiten bei den Konditionen: Rollover Gebühr bei Futures

In den Produktspezifikationen findet sich eine Rollover Gebühr in Höhe von 20 %. Diese kommt zur Anwendung, wenn Kunden Future Positionen über den letzten Handelstag hinaus halten. Neben der Gebühr kommt es dann zur Belastung bzw. Erstattung der Preisdifferenz zwischen dem alten und dem neuen Kontrakt. Wer die Gebühr und den Rollvorgang vermeiden möchte, sollte Positionen in auslaufenden Futures rechtzeitig glattstellen.

Die GBE brokers Gebühren im Konkurrenzvergleich

Im Vergleich mit der Konkurrenz schneidet der Broker insgesamt gut ab. Die Spreads und Kommissionen im FX Handel sind günstig und ermöglichen Trading mit geringer Kostenbelastung. Auch in anderen Basiswerten wie Rohstoffen und Aktienindices kann der Broker überzeugen.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Handelsplattformen: MT4 mit Booster und MT5

GBE Brokers erfahrungen screenshot 3

Gehandelt wird bei GBE brokers über MetaTrader4 und MetaTrader5. Für MT4 gibt es auch die Möglichkeit zur Miete von virtuellen privaten Servern (VPS). Die Gebühren dafür beginnen bei 15 EUR pro Monat. Es gibt VPS Tarife von drei Anbietern (Equinix, Beeks Financial Cloud und Beeks FX VPS). In allen drei Tarifen wird ein VPS im Equinix LD4 Datencenter London angemietet.

Einen Blick wert ist das MT4 Boosterpaket. Dafür verlangt der Broker eine Mindesteinzahlung bzw. ein Kontoguthaben von 2000 EUR. Das MT4 Boosterpaket enthält eine Reihe zusätzlicher Funktionen für die bekannte Handelsplattform. Dazu gehören ein Alarmmanager, ein Correlation Trader, eine Correlation Matrix, ein Trade Terminal, der Sentiment Trader, eine Session Map und der Tick Chart Trader.

MT4 bietet die wichtigsten Ordertypen (Stop, Limit, Stop Loss, Take Profit, Market) und eine vollumfängliche Kontoverwaltung.

Eine Alternative zu MT4 ist die Nachfolgeversion MT5. Auch diese Plattform bietet eine Vielzahl von Funktionen inklusive der wichtigsten Ordertypen. Zusätzliche Ordertypen im Vergleich zu MT4 sind hier Sell Stop Limit und Buy Stop Limit.

Zusätzliche Software gibt es bei GBE brokers leider nicht.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Technische Analyse bei GBE Brokers: Was geht?

Zur Anfertigung eigener technischer Analysen sind Kunden von GBE brokers auf die Möglichkeiten von MetaTrader angewiesen. MT4 bietet neun Periodizitäten von 1 Minute bis hin zu 1 Monat. Bei MT5 gibt es zwölf zusätzliche Periodizitäten. MT5 bietet darüber hinaus Level 2 Kursdaten für den FX Markt.

Sowohl MT4 als auch MT5 bieten eine umfangreiche Indikatorenbibliothek. Allerdings gibt es in MT5 30 zusätzliche, voreingestellte Indikatoren. Beide Plattformen ermöglichen auch die individuelle Entwicklung neuer Indikatoren bzw. die Modifikation bestehender Indikatoren.

Zeichenwerkzeuge sind in beiden Plattformen verfügbar. Geometrische Formen, Trendlinien- und Kanäle, Fibonacci Retracements, Gann Linien, Elliottwellen: Die wichtigsten Tools lassen sich unkompliziert anwenden.

Algo Trading: Welche Möglichkeiten gibt es?

Automatisierter Handel ist mit MT4 und MT5 möglich. Beide Plattformen ermöglichen den Einsatz algorithmenbasierter Handelssysteme (Expert Advisors). Diese Systeme können Anwender selbst entwickeln oder fertig importieren. In der MetaTrader Community gibt es eine Vielzahl von umlaufenden Handelssystemen, die teils kostenlos, teils kostenpflichtig zu beziehen sind.

Wer ohnehin am liebsten über MetaTrader handelt, vermisst bei GBE brokers nichts. Vor allem Einsteiger im Bereich automatisierter Handel nutzen jedoch häufig Programmierhilfen. Solche stehen bei diesem Broker leider nicht zur Verfügung.

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Extras für Kunden: Rechentools und Börsenbriefe

Zusätzlich gibt es für alle Kunden eine Reihe von frei verfügbaren Tools. Dazu gehören ein Wirtschaftskalender sowie Rechentools für Pivotpunkte, Fibonacci Retracements, Margin, Positionsgrößen und Pips. Die Rechentools sind für Einsteiger durchaus nützlich.

Mobiler Handel mit MT4 und MT5

Mobiler Handel ist für Kunden von GBE brokers uneingeschränkt möglich. Sowohl MT4 als auch MT5 stehen in verschiedenen Varianten zur Auswahl. Neben einer Clientversion (zum Download für Windows Rechner) gibt es eine webbasierte Variante sowie mobile Apps für iOS und Android. Virtuelle private Server (VPS) stehen ausschließlich für MT4 zur Verfügung. Zur vereinfachten Installation der Apps stellt der Broker einen QR-Code zur Verfügung.

Schulungsangebot: Fehlanzeige

Etwas schmal fällt das Ausbildungsangebot aus. Der Broker ist zwar immer wieder auf Börsentagen und Messen präsent. Ein großes Webinarangebot, umfangreiche Schulungen etc. suchen Besucher der Homepage jedoch vergebens. Dies ist insbesondere für Einsteiger ein Schwachpunkt. Viele andere Broker haben umfangreiche Schulungsangebote mit Webinaren, Video Tutorials etc. entwickelt. Warum sich der Broker hier so zurückhält, ist für uns nicht ersichtlich.

Kundenservice

Ein Blick auf den Kundenservice: Durch die Niederlassung in Hamburg gibt es deutschsprachige Kundenbetreuer. Diese sind via Live Chat, E-Mail und Telefon erreichbar. Die Reaktionszeiten im Kundenservice waren unseren Stichproben zufolge kurz. Zu üblichen Bürozeiten ist jederzeit ein Kundenbetreuer über den Chat zu erreichen.

Die Homepage des Brokers wurde durchgängig ins Deutsche übersetzt. Dies gilt auch für Geschäftsbedingungen und Produktspezifikationen. Der Zugang zu Softwaredownloads, der Kontoverwaltung und weiteren Diensten erfolgt über ein persönliches Kundenkonto. Das „MY GBE Handelsportal“ ermöglicht das Anlegen von Demokonten, die Eröffnung von Livekonten und einen direkten Kontakt zu einem namentlich benannten Kundenbetreuer.

Über das Portal werden auch Dokumente (Identitäts- und Adressnachweise) hochgeladen. Im Portal gibt es einen transparenten Feed mit aktuellen Kursen und Spreads. Auch ein Newsfeed mit aktuellen Nachrichten ist integriert. Wer das MT4 Booster Package installieren oder die webbasierte Variante von MetaTrader nutzen möchte, sucht ebenfalls den Weg über das Kundenkonto.

GBE brokers Erfahrungen anderer Kunden

Es gibt nur einzelne Bewertungen bei Portalen wie Trustpilot. Diese sind in der Summe nichts repräsentativ. Wir konnten jedoch keine Hinweise auf auffällig schlechte Bewertungen finden. 

Jetzt ein Konto beim Testsieger - Plus500 - eröffnen

Unsere GBE brokers Erfahrungen und Fazit

GBE brokers ist ein Broker mit Licht und Schatten. Überzeugt hat uns das gute Angebot im Handel. Die Gesamtkosten Handel mit FX Majors unterschreiten häufig die kritische Marke von 10 US-Dollar pro 1,0 Standardlots. Auch die Konditionen im Handel mit Indices sind zum Teil sehr günstig. Dasselbe gilt für Kryptowährungen und Rohstoffe. Im Aktienhandel verzichtet GBE brokers auf einen Brokerspread und belastet dafür marktübliche 0,1 % Kommission. Auch dies ist wettbewerbsfähig, da keine Mindestgebühr anfällt. Das Marktmodell des Brokers ist transparent und glaubwürdig, da das Unternehmen selbst über eine starke Marktposition verfügt.

Schwachpunkte finden sich in der Peripherie. So gibt es nahezu keinerlei Schulungsangebote. Das einzige Angebot besteht in einer MT4 Schulung – die nur mit dem weniger attraktiven Kontomodell erhältlich ist. Gehandelt wird ausschließlich über MT4 bzw. MT5. Trotz des für MT4 erhältlichen Boosterpakets wäre zusätzliche Software – zum Beispiel eine Programmierhilfe für automatisierte Handelssysteme – wünschenswert. Gut gefallen hat uns dagegen der durchgängig deutschsprachige Kundenservice. Nicht zuletzt die Niederlassung in Hamburg dokumentiert das aufrichtige Interesse des Brokers am deutschen Markt.

Das GBE brokers Demokonto: Ohne Risiko testen

Interessenten können bei GBE brokers ein Demokonto eröffnen. Dies ist mit MT4 und MT5 möglich. Für das Demokonto wird ein persönliches Kundenkonto benötigt. Über dieses lassen sich anschließend Demokonten eröffnen. Das persönliche Kundenkonto steht prinzipiell unbegrenzt zur Verfügung. Einzelne Demokonten können zwischenzeitlich gelöscht werden. Dann lassen sich mit wenigen Klicks neue Konten erstellen. Die GBE brokers Demo wird unseren Stichproben zufolge mit realistischen Kursen versorgt.

GBE Brokers Erfahrungen - Checkliste
  • Deuschsprachiger Kundenservice
  • Kontoeröffnung online möglich
  • MetaTrader 4
  • MetaTrader 5
  • MetaTrader iOS App
  • MetaTrader Android App
  • Social Trading möglich
  • Telefonische Orderannahme oder -änderung
  • garantierte Stop Loss Orders
  • Rabatte für Vieltrader
  • Programmierhilfen für Auto Trading
  • Demo Konto zeitlich uneingeschränkt
  • Kostenlose Webinare (DE)
  • Daytrading
  • Scalping
  • Banküberweisung
  • Kreditkarten
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Skrill
Lizenz und Kontakte
Regulierung
CySEC (Lizenznummer 240/14)
Offizielle Website
Postanschrift
60 Panioti Avenue, Green Area, Limassol 4044, Cyprus
Support-Telefon
+49 (40) 605 90 10 40
Support-Email
support@gbebrokers.com
Warum unser Service für Sie nützlich ist?
Wir sorgen dafür, dass Sie Geld sparen!

Wir arbeiten, damit Sie sparen

Auf unserer Webseite finden Sie Informationen über viele Broker. Sie könnten alle Recherchen selbst durchführen und Hunderte Stunden dafür investieren. Doch Zeit ist Geld. Wir haben vorgesorgt.

Wir teilen mit Ihnen unsere Erfahrung

Unser Team blickt auf eine Erfahrung von mehr als 10 Jahren im Kundendienst und Vertrieb von Finanzprodukten zurück. Wir wissen, was für Sie als Kunden wichtig ist und haben uns darauf fokussiert.

Wir sorgen durch die Vielfalt für die Objektivität

Jeder Broker könnte Ihnen sehr viel über sich erzählen. Wir erzählen aber nicht über uns, sondern über andere. Wir kennen sie, wir testen sie, wir sammeln Erfahrung mit ihnen. Die Stärken wie Schwächen. Wir nehmen alles wahr.

Wir überwachen die Relevanz der Daten

Eine Bestandsausnahme ist nur ein halber Weg. Mit unseren Kollegen überwachen wir sorgfältig die Brokerlandschaft und sorgen dafür, dass die Informationen stets aktuell sind. Damit Sie sich auf uns verlassen können.

Broker
des Monats

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4.80 / 5
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 2.000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,8 Pips
DAX: 1,97 Punkte
Dow Jones: 4,0 Punkte
Stichprobe 20.09.2020