Bitstamp

**** 5
Min. Einzahlung 0 EUR
Verfügbare Kryptowährungen 15
Crypto
4.40 / 5
Bitstamp im Brokervergleich - Unsere Erfahrung

Bitstamp ist eine britische Kryptobörse und schon lange am Markt aktiv. Das Unternehmen bietet wettbewerbsfähige Handelsgebühren mit hohen Rabatten für aktive Kunden, versicherte Kryptobestände und eine Handelsplattform mit professionellen Features und guter Liquidität. Wir haben die wesentlichen Details zum Anbieter durchleuchtet und erklären, wer mit Bitstamp Erfahrung machen sollte.

Regulierung und Sicherheit: Bitstamp im Kurzportrait

Bitstamp wurde im Jahr 2011 gegründet. Zu den Gründern gehörte auch Nejc Kodric, der bis heute Mitglied des Vorstands ist. Zur Zeit der Gründung wollte Bitstamp eine Alternative zur damals dominierenden Börse Mount Gox entwickeln.

Die Börse ist in drei Unternehmen gegliedert. Die Hauptverwaltung befindet sich in New York. Dort ist die Bitstamp USA Inc. angesiedelt.

In London ist die Bitstamp Limited ansässig. Diese betreibt den Börsenhandel. Das Unternehmen ist ordnungsgemäß im Handelsregister eingetragen (Registernummer 8157033).

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Für die Zahlungsabwicklung dient eine Tochtergesellschaft in Luxemburg (Bitstamp Europe S. A.). Dieses Unternehmen wird durch die luxemburgische Finanzaufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier, CSSF) beaufsichtigt. Die Handelsregisternummer: B196856.

Wie auch andere Kryptobörsen ist Bitstamp nicht vollständig reguliert. Das Unternehmen ist im Vereinigten Königreich allerdings bei der Financial Conduct Authority (FCA) temporär gemäß den Richtlinien gegen Geldwäsche registriert. Diese temporäre Registrierung läuft bis zum 9. Juli 2021, während zugleich ein Antrag auf eine weitergehende Zulassung bearbeitet wird.

Eine Einlagensicherung im engeren Sinne gibt es bei Bitstamp wie auch bei anderen Kryptobörsen nicht. Das Unternehmen hat jedoch Versicherungen für den Schutz der digitalen Vermögensgegenständen abgeschlossen. Zum einen gibt es eine Versicherung für Bestände in der Cold Wallet. Zum anderen gibt es (seit Herbst 2020) eine Versicherung gegen Schäden durch kriminelle Handlungen.

Der Versicherungsschutz bezieht sich auf interne und externe Bedrohungen durch Kriminalität und erfasst auch Bestände, die nicht im Cold Storage Verfahren verwahrt werden. Rund 98 % der digitalen Assets werden offline verwahrt. Die verbleibenden 2 % werden wie auch bei anderen Börsen in Hot Wallets verwahrt, um Transaktionen zu ermöglichen.

Crypto-as-a-Service

Bitstamp ist nicht nur im Geschäft mit Privatkunden aktiv. Mit Crypto-as-a-Service gibt es auch ein Angebot für Banken und andere Finanzdienstleister. Diese können mit den Technologien von Bitstamp den Handel mit Kryptowährungen auf ihren eigenen Apps und Plattformen anbieten.

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Das Unternehmen adressiert mit seinem institutionellen Angebot unter anderem Broker, (Neo-)Banken, FinTechs, Family Offices, Hedgefonds und Aggregatoren. Gleichwohl verzichtet die Börse anders als manche Konkurrenten auf die Entwicklung eines kompletten Crypto Ökosystems. So gibt es zum Beispiel keine hauseigenen Bitstamp Coins.

Das Handelsangebot von Bitstamp: Die wichtigsten Coins

Über die Bitstamp Börse sind bis zu 13 Kryptowährungen handelbar. Diese Zahl gilt für den Handel der Coins gegen Euro oder US-Dollar. Im Handel gegen GBP sind neun Kryptowährungen verfügbar. Zudem gibt es drei PAX Märkte, zwei USDC Märkte, zehn BTC Märkte und einen ETH-Markt.

Bitstamp erfahrungen screenshot 1

Das Handelsangebot ist unabhängig davon, ob über die Bitstamp Pro Plattform oder über das vereinfachte Desk gekauft wird. Insgesamt ist das Sortiment damit überschaubar. Bei anderen Kryptobörsen wie Binance, Coinbase, Kraken oder BitPanda ist das Angebot größer. Gleichwohl dürfte das Sortiment für die meisten Kunden ausreichen. Nur sehr wenige Anleger zeigen Interesse an Coins aus der zweiten und dritten Reihe.

Zusätzliche Produkte gibt es bei Bitstamp nicht. Während andere Börsen Futures, Optionen, Margin Trading etc. anbieten, belässt es Bitstamp bei dem Basisangebot. Auch dies dürfte jedoch für mindestens 80 % der Anleger kein Schwachpunkt sein.

Bitstamp erweitert das Sortiment hin und wieder. Zuletzt wurden im Februar 2021 fünf Stablecoins und DeFi Tokens hinzugefügt.

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Fiat Devisen handeln bei Bitstamp – lohnt sich das?

Im Angebot sind auch zwei Fiat Währungspaare: EUR/USD und GBP/USD. Auch für diese Währungspaare gibt es eine gewisse Liquidität. Die Abbildung unten zeigt die grafisch aufbereitete Markttiefe aus der Tradeview 2.2 Plattform.

Bitstamp erfahrungen screenshot 2

Lohnt sich der FX Handel auf der Plattform? Unseren Stichproben zufolge nicht. Bei einer einmaligen Stichprobe wurde der EUR/USD Kurs mit 1,18884 zu 1,18995 notiert. Der Spread fällt damit deutlich breiter aus als bei klassischen FX Brokern.

Sofort kaufen oder über Exchange handeln

Der einfachste Weg zum Kauf von Kryptowährungen führt über die Bitstamp Börse mit Desk. Diese ist zum Beispiel über die Marktansicht im Konto zu sehen. Hier wird schlicht ein Markt ausgewählt und der gewünschte Betrag in der Zielwährung angegeben.

Es gibt mehrere Ordertypen. Mit einer Instant Order wird zu einem festgelegten Kurs gekauft. Dieser Kurs wird durch Bitstamp angeboten und dürfte breitere Spreads enthalten. Zur Wahl stehen außerdem Market-, Limit- und Stop Orders. Bitstamp kombiniert damit eine in Stand-by Funktion mit den regulären Börsenorders bei einer zugleich vereinfachten Benutzeroberfläche. Neben einem Chart wird auch ein verkürztes Orderbuch mit den besten Kauf- und Verkaufspreisen angezeigt.

Bitstamp erfahrungen screenshot 3

Bitstamp Pro

Die zweite Möglichkeit zum Kauf ist die Bitstamp Exchange Bitstamp Pro. Hier handeln Anwender über die Plattform Tradeview 2.2. Es handelt sich um eine Börse mit Orderbuch, Anzeige der Markttiefe und Nachhandelstransparenz durch Times & Sales Daten. Die Hauptansicht der Plattform ist in der Abbildung unten zu sehen.

Bitstamp erfahrungen screenshot 4

Links oben wird der Markt ausgewählt – in diesem Fall BTC/USD. Darunter befindet sich eine Liste mit den Times & Sales Daten. In der Mitte wird der Kursverlauf des ausgewählten Marktes angezeigt. Anwender können zwischen Kerzen- und Barcharts, HeikinAshi Charts, Liniencharts und Hollow Candles wählen.

Die Chartdarstellung ist mit  Periodizitäten von 1 Minute bis hin zu 3 Tagen möglich. Es gibt eine Indikatorenbibliothek mit ca. 100 Einträgen und Suchfunktion. Links vom Chart befindet sich eine Werkzeugleiste. Hier gibt es verschiedene Zeichenwerkzeuge wie geometrische Formen, Meßwerkzeuge, Zoomfunktion und Trendlinien. Das Chartingtool stammt von dem Dienst TradingView.

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Ganz rechts (in der Abbildung nicht zu sehen) befindet sich das Orderticket. Es gibt Market-, Limit- und Stop Orders. Zusätzlich besteht auch in der Pro Plattform die Möglichkeit, Instantorders zu erteilen. Stop Orders können mit einem Trailing Stop kombiniert werden. Bei Limit Orders besteht die Möglichkeit, ein Take Profit zu installieren.

Die Liquidität auf der Plattform ist unseren Stichproben zufolge recht stabil. Wir haben den BTC/USD nachmittags für einen Zeitraum von ca. 15 Minuten beobachtet. Im Orderbuch befanden sich durchgängig Orders im Volumen von ca. 90 Millionen USD (rund 1600 Bitcoin).

Wer aktiv über Bitstamp Trading betreiben möchte, ist mit der Pro Plattform i.d.R. besser bedient als mit dem Desk. Die Technologie der Plattform stammt von der US Börse Nasdaq. Wie BitPanda im September 2020 ankündigte, wurde eine Nasdaq Matching Engine implementiert. Diese löste die hauseigene Lösung ab. Die neue Engine macht den Handel laut Bitstamp Börse bis zu 1.250-fach schneller und vergrößert den maximalen Handelsdurchlauf auf das bis zu 400-fache der Vorgängerlösung.

Die Bitstamp Gebühren im Handel

Die Bitstamp Gebühren sind relativ einfach strukturiert. Eine Besonderheit: In der einfachen Börse mit Desk gelten dieselben Gebühren wie bei Bitstamp Pro mit Tradeview 2.2 als Plattform. Die Gebühren richten sich nach dem Handelsvolumen eines Kunden in den zurückliegenden 30 Tagen.

Einsteiger starten mit einer Gebühr in Höhe von 0,5 Prozents des Transaktionsvolumens. Eine Unterteilung in Maker und Taker Orders findet bei der Bitstamp Exchange nicht statt. In dieser Einstufung fallen die Gebühren recht hoch aus.

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Es gibt jedoch deutliche Rabatte für aktive Händler. Bereits ab einem monatlichen Handelsvolumen von 10.000 USD halbiert sich die Gebühr auf 0,25 %. Danach geht es schrittweise abwärts. In insgesamt 17 Gebührenstufen sinkt das Orderentgelt auf bis zu 0,0 % (dafür ist jedoch ein monatliches Handelsvolumen von mehr als 10 Milliarden USD erforderlich).

Im aktiven Bitstamp Trading kommt es nicht nur auf die Gebühren, sondern auch auf die Spreads an. Die Spreads auf der Pro Plattform sind variabel und werden zu keinem Zeitpunkt garantiert. Aufgrund der insgesamt guten Liquidität im Orderbuch gehen wir von engen Spreads aus. Im Rahmen einer Stichprobe haben wir den Spread im BTC/USD geprüft. Dieser lag bei einer Quotierung von 51.015,66 zu 51.028,91 bei 13,25 USD. Dies ist ein recht guter Wert. Wer Instantorders erteilt, sollte mit einem Zuschlag auf die Spreads rechnen.

Es gibt einzelne weitere Gebühren für Zahlungen. Für Auszahlungen mittels SEPA Banküberweisung fällt eine Gebühr in Höhe von 3 EUR an. Bei Käufen mit Kreditkarte verlangt die Börse eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 5 %.

Cold Storage und Versicherung: So verwahrt Bitstamp Coins

Die Bitstamp Exchange verwahrt rund 98 % der Kryptobestände ihrer Kunden in Cold Wallets. Diese sind gegen Hackerangriffe weitgehend geschützt. Zwei Faktor Authentifizierung und SSL Verschlüsselung sollen zusätzlichen Schutz bieten. Nicht zuletzt besteht eine Versicherungspolice. Dass das Unternehmen viel in Sicherheit investiert, liegt auch in der Historie. 2015 wurde die Börse Gegenstand eines Hackerangriffs. Kriminellen gelang es, 19.000 Bitcoins zu entwenden.

Kontoeröffnung und Einzahlung Schritt für Schritt

Die Kontoeröffnung bei Bitstamp läuft relativ einfach ab. Wer den Vorgang auf der Homepage startet, entscheidet sich zunächst für ein privates oder ein geschäftliches Konto. Anschließend werden Name und E-Mail-Adresse angegeben und die AGBs akzeptiert.

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Danach kommt eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Wer diesen anklickt, wählt am Bildschirm anschließend ein Passwort. Daraufhin generiert die Plattform eine individuelle User ID. Mit dieser oder der E-Mail-Adresse erfolgt der Login. Im nächsten Schritt geben neue Kunden ihre Adresse und ihre Telefonnummer an. Innerhalb weniger Sekunden kommt ein Code per SMS. Wer diesen am Bildschirm ein gibt, setzt den Vorgang fort und begibt sich zu Verifikation.

Für diese wird ein Dokument ausgewählt und hochgeladen. Zur Sicherheit richten Neukunden anschließend die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein. Hierfür wird die Google Authenticator oder Duo Mobile App heruntergeladen. Anschließend wird mit der App einen QR-Code gescannt und ein dadurch generierter, sechsstelliger Code zur Authentifizierung von Zahlungen etc. eingegeben.

  1. Klick auf „Register“
  2. Wahl zwischen privatem und geschäftlichen Konto
  3. Name und E-Mail-Adresse angeben, AGB und Datenschutz akzeptieren
  4. Link in Bestätigungsmail anklicken
  5. Passwort wählen
  6. Generierte User ID merken (diese oder die E-Mail-Adresse wird zum Login benötigt)
  7. Adresse und Telefonnummer angeben
  8. SMS Code am Bildschirm eintippen (ist nur 2 Minuten gültig)
  9. Dokument zur Verifikation auswählen und hochladen
  10. Zwei Faktor Authentifizierung einrichten
  11. Einzahlen

Bitstamp erfahrungen screenshot 5

Einzahlungen sind bei Bitstamp auf drei Wegen möglich: Banküberweisung, Kredit- oder Debitkarte sowie mit Kryptowährungen. Achtung: Einzahlungen zugunsten des Kontoguthabens sind mit Kreditkarte nicht möglich. Die Bitstamp Börse erlaubt lediglich einen direkten Kauf. Dann fällt eine höhere Gebühr an.

Bitstamp Im Test: Website, Weiterbildung, Kundenservice

Wer mit Bitstamp Erfahrungen machen möchte, sollte über profunde Englischkenntnisse verfügen. Die gesamte Homepage ist in englischer Sprache gehalten. Auch der Kundenservice spricht Englisch. Erreichbar sind die Kundenbetreuer via E-Mail (Ticketsystem). Auch über die Bitstamp App lassen sich Supporttickets eröffnen. Die App gibt es für iOS und Android Betriebssysteme.

Etwas schwach fällt das Weiterbildungsangebot aus. Bitstamp verzichtet im Wesentlichen auf Lerninhalte.

Jetzt ein Konto bei - eToro - eröffnen und Kryptos handeln

Wer im Konto eingeloggt ist, sollte hin und wieder einen Blick auf die Kategorie News werfen. Hier gibt es mitunter recht interessante Aktionen. Im Rahmen solcher Aktionen können etwa neu eingeführte Kryptowährungen zu vergünstigten Gebühren gehandelt werden.

Unser Bitstamp Fazit

Wer die wichtigsten Kryptowährungen zu guten Konditionen handeln möchte, sollte mit Bitstamp Erfahrung machen. Die Börse bietet eine vollwertige Handelsumgebung mit wettbewerbsfähigen Gebühren – ganz besonders ab 10.000 USD monatlichem Handelsumsatz. Mit der Tradeview 2.2 Plattform ist über Bitstamp Crypto Trading mit starker Liquidität möglich. Einige Schwachpunkte gibt es auch. So könnten Kunden aus Deutschland einen deutschsprachigen Internetauftritt und Support vermissen. Auch Weiterbildungsangebote gibt es nicht. Dafür investiert die Börse viel in Sicherheit – in Form von technischen Maßnahmen und Versicherungsschutz. 

Bitstamp Erfahrungen - Checkliste
  • Verfügbare Kryptowährungen
  • Gebühren und Spreads
  • Kundenservice
  • Mindesteinzahlung
  • Gründungsjahr
  • Handelsvolumen
  • Einlagensicherung
  • Echte Coins
  • Orderbuch
  • FCA (UK)
  • Nein
  • SEPA
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Sofort
  • Skrill
Lizenz und Kontakte
Regulierung
FCA Teilregulierung
Offizielle Website
Postanschrift
Bitstamp Ltd
5 New Street Square
London EC4A 3TW
United Kingdom
Support-Telefon
+44 20 3868 9628
Support-Email
support@bitstamp.net
Warum unser Service für Sie nützlich ist?
Wir sorgen dafür, dass Sie Geld sparen!

Wir arbeiten, damit Sie sparen

Auf unserer Webseite finden Sie Informationen über viele Broker. Sie könnten alle Recherchen selbst durchführen und Hunderte Stunden dafür investieren. Doch Zeit ist Geld. Wir haben vorgesorgt.

Wir teilen mit Ihnen unsere Erfahrung

Unser Team blickt auf eine Erfahrung von mehr als 10 Jahren im Kundendienst und Vertrieb von Finanzprodukten zurück. Wir wissen, was für Sie als Kunden wichtig ist und haben uns darauf fokussiert.

Wir sorgen durch die Vielfalt für die Objektivität

Jeder Broker könnte Ihnen sehr viel über sich erzählen. Wir erzählen aber nicht über uns, sondern über andere. Wir kennen sie, wir testen sie, wir sammeln Erfahrung mit ihnen. Die Stärken wie Schwächen. Wir nehmen alles wahr.

Wir überwachen die Relevanz der Daten

Eine Bestandsausnahme ist nur ein halber Weg. Mit unseren Kollegen überwachen wir sorgfältig die Brokerlandschaft und sorgen dafür, dass die Informationen stets aktuell sind. Damit Sie sich auf uns verlassen können.

Broker
des Monats

81% der Privatanleger verlieren Geld bei diesem Anbieter.
4.60 / 5
Min. Einzahlung 100 EUR
Handelbare Werte über 5000
Spreads (bspw.) EUR/USD: 0,6 Pips
DAX: 0,8 Punkte
Dow Jones: 1,5 Punkte